Meldung

Impfungen für Schwangere und Kontaktpersonen

Ab dem 7.6.2021 wurde die Impfreihenfolge aufgehoben und jede und jeder kann sich für eine Impfung registrieren.

So geht`s: Telefonische Registrierung 116117 oder online https://impfterminservice.hessen.de

Außerdem bieten HausärztInnen, FrauenärztInnen und andere Fachärzte Impfungen an, aber auch BetriebsärztInnen. Leider gibt es noch immer nicht genügend Impfstoff für alle, die sich impfen lassen wollen, sodass die Terminvergabe nach dem Zufallsprinzip erfolgt.

 

Impfung für Schwangere - Besprechen Sie dies mit Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt

Bisher hat man schwangeren Frauen eher von einer Coronaimpfung abgeraten und bei der Impfpriorisierung nicht berücksichtigt.

Laut verschiedener Berichte beispielsweise von ZDF und der Süddeutschen Zeitung zeigen Untersuchungen, dass schwangere Frauen sogar eher gefährdet sind für schwerere Covid-19 Erkrankungen als gleichaltrige Frauen. 

"Zu Beginn der Corona-Pandemie gab es kaum Daten zu erkrankten Schwangeren. 
Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Studien und die zeigen: "Die Wahrscheinlichkeit für einen 
schweren Verlauf mit Aufnahme auf eine Intensivstation und für eine invasive Beatmung ist gering, 
jedoch im Vergleich höher als bei nicht-schwangeren Frauen im gebärfähigen Alter", 
schreibt das Robert-Koch-Institut."
(Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-gefahr-schwangere-impfung-100.html)

Auch Frauenärzt*innen bestätigen diese Studien und die Einschätzung. (https://www.dggg.de/presse-news/pressemitteilungen/mitteilung/priorisierter-covid-19-schutz-fuer-schwangere-und-stillende-1346)

 

Cookie Einstellungen

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Donum Vitae

Datenschutz

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz