Meldung

Impfung für Kontaktpersonen von Schwangeren

Es ist so weit: In Hessen  können sich zwei enge Kontaktpersonen von Schwangeren für die Corona-Impfung registrieren.
Was bringt das? Mehr Sicherheit und weniger Ansteckungsrisiko für Schwangere und das Baby!  Warum sollen sich Schwangere nicht selbst impfen lassen? Bei der Testung der Impfstoffe waren nur wenige bzw. keine schwangeren Frauen dabei. Daher weiß man nichts zu möglichen Nebenwirkungen in der Schwangerschaft.

So geht`s: Telefonische Registrierung: 116117 oder online: https://impfterminservice.hessen.de/

Als Nachweis benötigt die Kontaktpersonen eine schriftliche Erklärung der Schwangeren, dass Sie  deren enge Kontaktperson sind.  

Dann brauchen Sie noch eine Kopie des Mutterpasses oder Bescheinigung des Frauenarztes/der Frauenärztin, dass eine Schwangerschaft besteht.

Nach einer telefonischen oder Online-Registrierung erhalten Sie einen Termin, per E-Mail oder per Post im Impfzentrum Limburg-Weilburg, Senefelderstraße 2, 65553 Limburg-Dietkirchen (Autozufahrt erfolgt über die Straße „Auf der Heide“).

Für den Impftermin selbst benötigt die Kontaktperson:

 

Cookie Einstellungen

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Donum Vitae

Datenschutz

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz