Schwangerschaftskonfliktberatung

Sie sind ungewollt schwanger und

  • Sie wissen nicht, wie es weiter gehen soll?
  • Sie sind sich nicht sicher, ob Sie sich für oder gegen das Austragen der Schwangerschaft entscheiden sollen?
  • Sie wollen über Ihre eigene Situation nachdenken?
  • Sie suchen Entscheidungshilfen in dieser Konfliktsituation?

Das Beratungsgespäch

  • Wir nehmen Ihren Konflikt ernst und versuchen mit Ihnen Lösungsmöglichkeiten zu finden.
  • Wir zeigen Ihnen Perspektiven für das Fortsetzen der Schwangerschaft und ein Leben mit dem Kind.
  • Wir informieren Sie über finanzielle und praktische Hilfen.
  • Wir sprechen mit Ihnen über medizinische, rechtliche und ethische Fragen.
  • Wir unterstützen Sie dabei, eine eigenverantwortliche Entscheidung zu treffen.

Wir respektieren Ihre Entscheidung.
Wir begleiten Sie nach der Geburt.
Wir bieten Ihnen nach einem Schwangerschaftsabbruch Gespräche an.

Wir sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Mehrere Gespräche sind möglich.
Sie können gerne Ihren Partner oder eine andere Person ihres Vertrauens mitbringen.

Unsere Beratungsstelle ist berechtigt, einen Beratungsschein gemäß §219 StGB auszustellen, falls Sie dies wünschen. Wir benötigen hierfür Ihren Personalausweis oder Reisepass.

Sie können sich auf Wunsch auch ohne Nennung Ihres Namens anonym beraten lassen. Die Bescheinigung wird in diesem Fall von einer mitarbeitenden Person der Beratungsstelle ausgefüllt, die nicht das Gespräch geführt hat.

Aktuelles

Reform des Mutterschutz-Gesetzes geplant
[mehr lesen]

Verhütungsmittelfonds im Kreis Limburg-Weilburg 2017
[mehr lesen]

Jugendfilm: Über die Liebe und Diskriminierung
[mehr lesen]

ElterngeldPlus und flexiblere Elternzeit
[mehr lesen]

Rezeptfreie Pille danach – Gesundheitsschutz durch qualifizierte Beratung der Frauen sicherstellen
[mehr lesen]

Angebot von donum vitae „Babysprechstunde“
[mehr lesen]

Beratung, Hilfe und Begleitung für schwangere Flüchtlinge und ihre Familie
[mehr lesen]

„Beratungspflicht im Schwangerschaftskonflikt in Deutschland hilft Leben zu schützen“
[mehr lesen]